Appenzeller Bienenhonig

"Sönd Willkomm" -  es begrüsst Sie Andrea Groll, Imker und Bienenzüchter aus Appenzell 


Unsere Bienen - und deren Produkte


Kundenwünsche werden gerne berücksichtigt.
Pfingsten 2024; Der Frühlingshonig wird verglast. Bereits kristallisiert, wird er vorab gerührt.
der frische Honig wird verglast und kristallisiert bereits.
Wichtig; Der Wassergehalt darf nicht höher als 18.5% liegen. Der noch nicht reife Honig wird den Bienen zurückgegeben. So früh im Jahr ist das ein guter Teil der Ernte und das ist auch gut so.
Eine Spezialität des Hauses; Wabenhonig - alles von der Biene..!
Bienenwachs: Der Wachs wird mit dem Dampfwachsschmelzer gereinigt und in Blöcke gegossen


Bienenwachs ausschmelzen und in einem zweiten Schmelzgang geklärt und in Blöcken gelagert. Für neue Mittelwände oder Salben, Kerzen etc.
am 24. Mai Auffuhr auf die Belegstation.
angezogene Weiselzellen werden umgelarvt für die Enpflege. käfigen, verschulen in Apideas und Auffuhr auf die Belegstation.
Königin 2023 (rot markiert)



Hier stellen wir Ihnen unsere Produkte vor; sei es Honig, Pollen oder Wachs zum eigenen Genuss oder zum verschenken, wie auch Königinnen, in beschränkter Anzahl, für befreundete oder interessierte Imker.

Zur Qualitätssicherung imkere ich im Rahmen des Siegelprogramms von Bienen Schweiz, mit dem goldenen Qualitätssiegel. Dies im Einklang mit einer natur- und tierliebenden Bienenhaltung. Ich selbst bin Betriebsprüfer resp. Honigkontrolleur im Kanton AI und die Bienen sind für mich eine Herzensangelegenheit.